Über mich

Der Ursprung

Begonnen hat alles als ich mit 14 über einem Referat saß, das ich noch etwas besser aussehen lassen wollte, als es war :-). Zu diesem Zeitpunkt hatte ich den ersten Kontakt zu Bildbearbeitungs-Software – damals noch Corel Draw. Die Möglichkeiten ließen mich damals aber schon nicht mehr los und ich begann damit herum zu experimentieren und andere Software auszuprobieren. Schon nach kurzer Zeit galt ich in meinem Umkreis als „Experte“ für die Bearbeitung von Bildern und Erstellung von Werbebannern etc.

Ausbildung und Selbstständigkeit

Ein paar Jahre später habe ich, nach einem abgebrochenem Studium die Ausbildung zum Fachinformatiker gemacht mit der festen Überzeugung, dass das ein Plan B sein kann, falls es mit einem kreativen Beruf nicht klappen sollte (damals gab es Mediengestalter wie Sand am Meer). Nebenbei habe ich mich jedoch selbstständig gemacht und sporadisch Fotografen der alten Schule ihre Bilder bearbeitet, die diesen Zweig nicht beherrschten. Außerdem fing ich an Websites zu erstellen (die Ausbildung hat sich bezahlt gemacht ;-)). Doch es war nur eine Frage der Zeit bis ich selbst anfangen sollte zu fotografieren.

Die Fotografie

5 Jahre ist nun mein Einstieg in die professionelle Fotografie her. Als Hochzeitsfotograf begleite ich mit einem Freund zusammen Brautpaare an Ihrem wichtigsten Tag. Da ich jedoch mittlerweile selbst Vater von zwei Kindern bin, fasziniert es mich, wie Kinder unsere Welt mit anderen Augen sehen. Das hat mich dazu gebracht ein kleines Studio zu Hause einzurichten und Newborn-, Baby- und Kinder-Fotografie anzubieten.

Mein Hauptberuf

Ich betreibe das Fotografieren nicht hauptberuflich. Immerhin ist das mein größtes und liebstes Hobby. Meine Angst ist, das ich keines mehr habe, wenn ich hauptberuflich Fotograf wäre. Andere gehen ins Fitness-Studio oder feiern, fahren Rad oder schwimmen – ich fotografiere. Vielleicht bleibt bei einer vollen Ausübung als Fotograf nicht mehr so viel Zeit für Kreativität, Spaß und Experimentierfreude. Und da ich hauptberuflich Creative Head bin und dieser mir auch Spaß macht, ist alles gut so wie es jetzt ist.

zurück

zurück

Comic-Portraits

zurück

zurück

zurück

Kontakt / Anfrage

Für einen Termin aber auch für alles andere könnt ihr mich gerne über das Formular kontaktieren. Alternativ könnt ihr aber auch anrufen:

   jetzt anrufen   (02361 / 496 10 79)

Angaben zu dir

Rot umrandete Felder sind Pflichtfelder!

Deine Nachricht

Informationen zum Datenschutz

Sicherheits-Abfrage

Adresse

Bart Siegner
Digital Art & Photography

An der Hellebecke 23
45661 Recklinghausen

zurück

Fotobox

Fotobox

  • Miete für einen Abend
  • Inkl. Auf- und Abbau
  • Beleuchteter Hintergrund
  • Studio-Blitzanlage
  • Sehr gute Bilderqualität
  • Im Kreis RE Anfahrt gratis
  • volle Auflösung, keine Wasserzeichen
  • Lieferung der Bilder digital

Was ist Photo Booth oder die Fotobox?

Die Fotobox, manchmal auf Photo Booth oder Selfie Box genannt, ist eine tolle Sache für eure Gäste aber auch für euch. Es ist eine Box, in der eine Kamera und in manchen Systemen auch ein Drucker verbaut sind. Außerdem wird ein Hintergrundsystem aufgestellt und ein Selbstauslöser angeschlossen. Requisiten wie Masken, Bärte, Brillen, Mützen und lustige Hüte bereitstehen sorgen für Kreativität bei beim Schießen der Selfies. Man stellt sich vor die Kamera, macht Faxen und löst aus. Natürlich macht man viel lieber lustige Fotos, wenn man den Auslöser selbst betätigen kann, als wenn ein fremder Fotograf hinter der Kamera steht. Und je später der Abend um so lustiger die Fotos (meiner Erfahrung nach ;-)).

Unsere Fotobox

Booth Foto in guter QualitätNein, unser Photo-Booth hat keinen Drucker. Sehen kann man seine Fotos natürlich trotzdem sofort am verbauten Display. So bekommt man einen guten Eindruck von dem, was man veranstaltet hat :-). Darüber hinaus haben die Fotos nahezu Studio-Qualität. Das System hat einen BELEUCHTETEN Hintergrund und eine Studioblitz-Anlage.

Klick mal links auf das Bild, um es zu vergrößern.

Der Aufbau

Aufbauskizze einer Fotobox

Für den Aufbau braucht ihr ca. 3 x 4 Meter Platz, damit alles genug Luft hat um vernünftig zu arbeiten. Licht muss sich ausbreiten können, um harte Schatten vermeiden zu können. Außerdem wird auch gerne in Gruppen fotografiert. Der Abstand zwischen Fotobox und Hintergrund stellt sicher, dass auch Gruppen genug Platz für ein witziges Selfie haben. Rechts seht ihr eine Aufbauskizze.

Die Fotos - Papier oder Digital?

So toll die Fotos auch sind, werden sie doch bei den meisten Fotoboxen nur ausgedruckt und enden leider früher oder später in der Tonne und sind verloren. Sicher auch ab und an die geschossenen Fotos vom Betreiber digital zugeschickt oder auf einem Stick. Doch das ist nicht immer so. Daher werden bei dieser Fotobox alle Fotos gesichert und am nächsten Tag hochaufgelöst und digital per Download oder USB-Stick geliefert. Auf diese Weise habt ihr alle Möglichkeiten die Fotos so zu verwenden, wie ihr möchtet.

Achtet auf die Qualität!

Fotos einer Fotobox in schlechter QualitätHabt ihr euch die Fotos vieler anderer Fotoboxen mal genauer angesehen? Fast jedes Handy macht bessere Fotos als das, was ich als Resultat der Foto-Box sehe... Sie besteht aus einer Box, die eine Kamera, einen Computer und einen Fotodrucker beinhalten. So weit, so gut. Das Entscheidende ist aber das Licht. In 90% aller Fotoboxen ist ein "normaler" Kamera-Blitz oder ein LED-Licht integriert. Das reicht eben bei weitem nicht aus und die Bilder wirken "matschig" und verrauscht. Das ist auch der Grund warum die Fotos sehr klein ausgedruckt werden. Sollte man eine digitale Version bekommen und auf die Idee kommen die Fotos als Erinnerung mal größer zu entwickeln, ist man enttäuscht. Die mäßige Qualität der Fotos gibt das einfach nicht her.
Rechts ein Beispiel - auf einer der letzten Hochzeiten habe ich mich vor die Kamera gestellt. Fairerweise muss ich erwähnen, dass ich das Foto scannen musste, da ich keine digitale Version hatte. Der Hintergrund liegt hier halb im Sonnenlicht und halb im Schatten und die Belichtung reicht einfach nicht aus.

Seht euch einfach die Unterschiede unten an:

Bilder meiner Fotobox im Vergleich zu anderen